Auberginen Paradeissalat

sehr leicht low carb
Von: Gabriela Wärter
Zutaten
100g Auberginen
100g Paradeiser
40g Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Basilikum
2EL Olivenöl
Salatmarinade
1TL Salz
2TL Kristallzucker
2EL Essig
100ml Wasser
1Msp. Pfeffer
Küchengeräte
Schneidbrett
Esslöffel
Kochlöffel
Pfanne
Schüssel
Gemüseputzmesser, klein spitz
Nährwerte
100g
1 Portion
Brennwert
277 kJ
1096 kJ
66 kcal
261 kcal
Fett
5.2 g
20 g
davon gesättigte Fettsäuren
0.7 g
2.9 g
Kohlenhydrate
3.9 g
15 g
davon Zucker
3.6 g
14 g
Protein
0.7 g
3.1 g
Salz
0.8 g
3.4 g

Auberginen Paradeissalat

Beschreibung
Auberginen schmecken roh durch ihre Bitterstoffe nicht besonders gut. Für den Salat werden sie kurz in Olivenöl gebraten, so entfalten sie ihren Geschmack. Zusammen mit den geschnittenen Paradeisern kommen die Auberginen Schüssel in eine pikante Essigmarinade. Den Salat kann man sofort noch lauwarm servieren, er lässt sich aber gut vorbereiten und im Kühlschrank bis zum Servieren aufbewahren.
Zubereitung
Auberginen schneiden
Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren. Den Stielansatz der Auberginen entfernen, in Scheiben und die dann in Viertel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, schneiden und fein hacken.
Paradeiser schneiden
Stielansatz der Paradeiser entfernen und diese in Spalten schneiden, das Basilikum zupfen und grob hacken.
Auberginen braten
Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und die Auberginen darin langsam braten.
Auberginen Paradeis Salat
Paradeisstücke, gebratene Auberginen und Basilikum zur Marinade geben und gut durchmischen. Der Salat kann sofort noch lauwarm serviert werden,
Werbung: Als Amazon-Partner verdient euromeal.com an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass euromeal.com eine kleine Provision bekommt, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Ähnliche Rezepte

Mehr zum Thema